Aktuelles

Besuch in französischer Partnerstadt nachgeholt:

Bezirksvorsteher Gueye auf Antrittsbesuch in la Ferté-sous-Jouarre

| ZuZu Redaktion | Aktuelles

Was die Pandemie bislang verhindert hatte, wurde jetzt endlich wahr: Der seit Oktober 20 amtierende Bezirksvorsteher Saliou Gueye holte den überfälligen Antrittsbesuch bei Amtskollege Ugo Pezetta in der französischen Partnerstadt La Ferté-sous-Jouarre nach.

Vom 06.05.22 bis zum 08.05.22 besuchte er mit einer kleinen Delegation (Claus Peter Schmid, Waltraud Sterr, Nathan Arnaud vom Jungendrat und Karin Buschkühl) die französischen Freunde, die sich für den Antrittsbesuch ein anspruchsvolles Programm überlegt hatten.

Gleich nach der Ankunft stand ein erstes Kennenlernen beim Abendessen im Restaurant O´Berge auf der Tagesordnung.Da Saliou Gueye, der aus dem Senegal stammt, Muttersprachler ist, fiel die Sprachbarriere weg und Saliou Gueye und Ugo Pezzeta tauschten sich intensiv aus.

Schild Maison du jumelage400Am Samstagmorgen stand die Einweihung der „maison du jumelage“, des Hauses der Partnerschaft, auf dem Programm.

Das französische Partnerschaftskomitee hat nun in der Rue de Conde 33 eine Anlaufstelle für alles was mit der Städtepartnerschaft Zuffenhausen- La Ferté-sous-Jouarre zu tun hat.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch die langjährige Zuffenhäuser Partnerschaftskoordinatorin, Waltraud Sterr, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Am Mittag fand ein Besuch auf dem Landwirtschafts- und Künstlermarkt statt, wo die Zuffenhäuser Delegation mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region verwöhnt wurden.

Anschließend traf man sich zu einer Kreuzfahrt auf der Marne, bei der die Geschichte der Marne zur Sprache kam.

Der Sonntagvormittag stand dann ganz im Zeichen des 8. Mai, der in Frankreich als Tag des Sieges begangen wird und an dem an das Ende des zweiten Weltkrieges erinnert wird. Zunächst erfolgt eine Kranzniederlegung am britisch-französischen Kriegsdenkmal, danach zogen die Teilnehmenden zum deutsch-französischen Denkmal, wo die deutsche Delegation eine Kranz niederlegte und Ordensvergaben an verdiente französische Veteranen des 2. Weltkriegs erfolgten.

Alle Redner betonten in ihren Reden, wie wichtig gerade zu Zeiten des russischen Überfalls auf die Ukraine der europäische Zusammenhalt ist und das hier nachdrücklich gezeigt wurde, dass aus ehemaligen Kriegsgegnern nun Freunde und Partner geworden sind.

Schweren Herzens verließ dann die deutsche Delegation die Partnerstadt und die französischen Freunde, aber die Zeit bis zum Wiedersehen dauert diesmal nicht lang, denn zum Fleckenfest welches vom 24.06.22 bis zum 27.02.22 stattfindet, kommen die Französischen Freunde nach Zuffenhausen.

„Die Gastfreundschaft der La Fertois hat mich sehr beindruckt und zeigt wie tief verwurzelt die langjährige Beziehung zwischen Zuffenhausen und La Ferté ist. Ich hoffe, dass wir Ihnen es spätestens beim diesjährigen Fleckenfest heimzahlen können.“

Für die zwei Übernachtungen vom 24.06. bis zum 26.06. werden allerdings noch dringend Übernachtungsmöglichkeiten gesucht.

Wenn Sie sich vorstellen können, Gastgeber zu sein und so aktiv an der deutsch-französischen Freundschaft mitzuwirken, melden Sie sich bitte im Bezirksrathaus bei Frau Ulrike Braun unter 216-57371 oder per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

© 2021 Zuffenhausen Zuhause