Aktuelles

Umfeld des Bahnhofs soll aufgewertet werden:

Wettbewerb "Bahnhofsumfeld Stuttgart-Zuffenhausen" entschieden

| ZuZu Redaktion | Aktuelles

Der Planungswettbewerb für das Bahnhofsumfeld Stuttgart-Zuffenhausen ist entschieden. Der Gewinner ist das Büro Glück Landschaftsarchitektur GmbH aus Stuttgart.

Das Preisgericht vergab am gestrigen Montag, 2. Mai, nach intensiver Beratung im Bürgerhaus Rot außerdem zwei 2. Preise an die Arbeitsgemeinschaft LIMA Architekten mit faktorgruen Landschaftsarchitekten bdla, Stuttgart, sowie an die Arbeitsgemeinschaft GrüneWelle Landschaftsarchitektur, Grünkraut (bei Ravensburg) mit Hannes Hörr Landschaftsarchitektur, Stuttgart und rheinflügel severin, Düsseldorf. Die drei weiteren teilnehmenden Arbeitsgemeinschaften erhielten für ihre sehr guten Beiträge je eine Anerkennung.

Dazu betont Axel Lohrer, der Preisgerichtsvorsitzende: „Die sechs Arbeiten, die sich der komplexen Aufgabe und den großen Erwartungen gestellt haben, zeigen eine erstaunliche Vielfalt an Lösungsvorschlägen und schaffen attraktive Bilder für die zukünftige Entwicklung des Bahnhofsumfeldes. Ein Beweis für den großen Gewinn, den Wettbewerbe bringen.“

Ausgelobt wurde der Wettbewerb seitens des städtischen Amts für Stadtplanung und Wohnen mit dem Ziel, das Umfeld des Bahnhofs im Bezirk Zuffenhausen mit dem Vorplatz und den Bahnhofszugängen gestalterisch, freiräumlich und funktional aufzuwerten. Die Erreichbarkeit, Orientierung und Barrierefreiheit sollen verbessert und eine attraktive Verknüpfung für Fußgänger und Radfahrer geschaffen werden. Zudem soll das angrenzenden Kulturzentrum einen angemessenen und attraktiv gestalteten Vorplatz erhalten. Sechs Büros hatten ihre Beiträge für den Wettbewerb eingereicht.

Mit dem Gewinner-Entwurf würdigte die Jury die hohe gestalterische Qualität des Gesamtkonzepts einer grünen Urbanität. Die urbane Struktur mit den klaren Wegebeziehungen wird dem Charakter des Orts als Verkehrsknotenpunkt gerecht, zugleich werden durch grüne Inseln Klima- und Erholungsbelange berücksichtigt. Die Betonung des Bahnhofseingangs und die Einbindung des Busbahnhofs schaffen gelungene Bezüge zur Nachbarschaft und überzeugende Verbindungen ins Quartier.

Die Arbeiten werden bis Mittwoch, 11. Mai in der Stadtteilbibliothek Zuffenhausen im dortigen Kulturzentrum am Bahnhofsvorplatz, Burgunderstraße 32 ausgestellt. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Donnerstag von 11.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

Abbildung oben:
Die östliche Ansicht des Zugangs zum Bahnhof Zuffenhausen gemäß des Sieger-Entwurfs des Büros Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart. Animation und Rechte: Glück Landschaftsarchitektur GmbH



© 2021 Zuffenhausen Zuhause